48. Gordon Bennett Rennen
26.08. - 04.09.2004 Thionville, Frankreich

Gordon Bennett 2004
English Homepage Deutsche Webseite Version Franšaise

Aktuelle Meldungen

31.08.2004 22:38:28 UTC

Das Rennen ist geschafft

Soeben erreichte uns ein Anruf von Richard Abruzzo, dass er und Carol in Schweden gelandet sind. Damit geht ein spannendes Rennen zu Ende und wir gratulieren allen Piloten f├╝r ihre hervorragende Leistung.


Das endg├╝ltige Ergebnis wird dann am Freitag bekannt gegeben, wenn alle Piloten debriefed haben.

31.08.2004 08:54:32 UTC

Einige Hintergrundinformationen zum bisherigen Fahrtverlauf

Erst mal Entschuldigung, dass hier keine Informationen nach dem Start aufgelaufen sind. Wir waren bereits kurz nach dem Start heftig damit besch├Ąftigt, die Ballone sicher durch den Frankfurter Luftraum
zu bringen. Durch die schnelleren Winde erreichten die Ballone bereits vor Mitternacht Frankfurt und kamen zu einer sehr besch├Ąftigten Zeit an, zudem gerade die Schulferien in Hessen zu Ende gingen. Dank der grossartigen Zusammenarbeit zwischen unserem ATC Controller und Langen ATC gelang es uns, die Ballone sicher durch den Luftraum zu f├╝hren. Unser spezieller Dank geht an Langen ATC, die grossartig mit uns zusammengearbeitet haben. Eine grosse Hilfe in dieser Zusammenarbeit waren auch die Karten der Ballone, die auch von der Flugsicherung aktiv mitverfolgt wurden. Darum war f├╝r mich keine Zeit mehr f├╝r sonstige Kommunikationen auf dieser Seite :-(.


Nur wenige Stunden sp├Ąter erreichte fast die gleiche Menge an Ballonen den Berliner Luftraum am Montagmorgen. Auch hier konnten wieder alle Ballone sicher durch den Luftraum gef├╝hrt werden. Auch Dank an Berlin ATC! Einige der Piloten, die bereits gelandet sind haben sich auch sehr positiv ├╝ber die tolle Ballonfahrt mitten ├╝ber Frankfurt und Berlin ge├Ąussert, bestimmt ein eindrucksvolles Erlebnis.


Nach Berlin verschlechterte sich das Wetter leider ziemlich, und schneller als am Sonntag erwartet. Daher landeten einige Ballone im Regen oder wurden nach der Landung von heftigem Regen durchn├Ąsst. Die meisten Ballone landeten im Nordosten Deutschlands oder im Norden Polens, wie Sie hier auf der Seite verfolgen konnten. Sechs Ballone entschieden sich ├╝ber die Ostsee zu fahren. Einige von ihnen hatten ziemlich schlechtes Wetter aber es kamen alle gut durch das Wetter und drei Ballone sind bereits in Schweden gelandet, wie auf den Karten zu sehen.


Die letzten drei Ballone sind noch in der Luft und werden wohl den Sieger unter sich austragen. Unsere eigene (gewagte) Prognose zeigt, dass es vielleicht m├Âglich sein k├Ânnte, die Ostsee bis zum n├Ârdlichen Ende auszufahren, wobei aber auch eine Linksdrehung dieses Vorhaben noch ausbremsen k├Ânnte. Bis heute abend werden wir mehr wissen, es bleibt ein spannendes Rennen.

29.08.2004 08:53:39 UTC

F├╝llbegin ist f├╝r 12:00 Uhr geplant

Im heutigen Briefing wurde der urspr├╝ngliche Zeitplan leicht ge├Ąndert, um die Ballone m├Âglichst fr├╝h in die Luft zu bekommen. Seit 10:00 Uhr werden die Ballone bereits ausgelegt und die ersten Ballone sollten ab 12:00 Uhr bereit zum F├╝llen sein. Den Fortschritt k├Ânnen Sie ├╝ber die Webcam verfolgen. Sollte das Helium in der erwarteten Menge bereitgestellt werden k├Ânnen, sollten alle Ballone bis 17:00 Uhr gef├╝llt sein, so dass der Start gegen 18:00 Uhr erfolgen kann.


Nach dem Start werden die Ballone zun├Ąchst s├╝dlich von Frankfurt vorbeifahren. Am Montag morgen werden sie gegen 08:00 Uhr in der Gegend um Dresden/Cottbus ankommen und dann weiter durch Polen fahren. In Polen wird der Wind weiter auf Nord drehen und auf die Ostsee heraus f├╝hren. Ab dort gibt es verschiedene Modelle, wie sich die Ballone weiterbewegen werden. Eine M├Âglichkeit w├Ąre eine weitere Drehung nach links nach Schweden, evtl. k├Ânnte es aber wieder nach rechts drehen und Finnland oder gar Lettland k├Ânnte erreichbar werden.

28.08.2004 10:15:23 UTC

Start auf Sonntag verschoben

Im heutigen Pilotenbriefing wurde der Start auf Sonntag verschoben. Die Wettervorhersage f├╝r heute bringt viel Regen in der Gegend von Thionville, der am fr├╝hen Sonntagmorgen aufh├Âren sollte.


Das n├Ąchste Pilotenbriefing ist am Sonntagmorgen um 09:00 lokal. Wenn sich die Wetteraussichten f├╝r Sonntag best├Ątigen sollten, ist es geplant, ab 11:00 die ersten Ballone f├╝llbereit zu haben, so dass bis 18:00 Uhr lokal alle Ballone gef├╝llt w├Ąren. Somit w├Ąre es m├Âglich, alle Ballone bis 20:00 Uhr in der Luft zu haben.


Sobald mehr Informationen zur Verf├╝gung stehen, werden wir diese hier ver├Âffentlichen.

Seite 1 von 1